ENGINEERING

KAROSSERIE

Die Entwicklung von Karosserien wird in unserem Unternehmen seit dem Tag seiner Gründung datiert. Im Rahmen der Entwicklung und Konstruktion von Karosserien arbeiten wir an ihren einzelnen Komponenten. Karosserie Rohbau (Boden, Türrahmen, Dach, einschließlich eingebauter Dachmechanismen und andere Unterkomponenten). Weiter arbeiten wir auch an Verkleidungsteilen wie Türen und Deckeln, Motorhauben und Kotflügeln. Neben der klassischen Konstruktion haben wir auch an Vorentwicklung einer Hybrid-Hecklappe zusammengearbeitet. (Ersatz der Metalllösung gegen eine aus Kunststoff mit Verwendung von Verbundwerkstoffen).
Alle Konstruktionstätigkeiten werden in Zusammenarbeit mit der Designabteilung, CAE/FEA und der Entwicklung von Presswerkzeugen erstellt.

ŠKODA FABIA BODY

Dies ist die 3. Generation der Fahrzeugkarosserie von Škoda Fabia. Mit diesem Projekt haben wir uns an der Entwicklung dem Karosserie Rohbau beteiligt. Zur gleichen Zeit erfolgte bei uns die Entwicklung und Konstruktion der Heckklappe dieses Autos. Zusätzlich haben wir für dieses Fahrzeug Schweißpunkte, einschließlich der Zeichnungsdokumentation, entworfen.

KUNSTSTOFFE

Im Bereich der Kunststoffentwicklung führen wir Konzept-, Design- und Entwicklungsarbeiten für Interieur- und Exterieur- Teile der Automobilindustrie durch. Unsere Spezialisten beteiligen sich an der endgültigen Form von Armaturenbrettern, Sitzen, Türverkleidungen, Ablageflächen, Mittelkonsolen, Kontrollmechanismen, Verkleidungen und Hilfsmitteln für die praktische Nutzung des Gepäckraums. Weiter an der Entwicklung von Stoßstangen und anderen schützenden Kunststoffteilen der Karosserie, einschließlich Tuning-Paketen.

ŠKODA FABIA DASHBOARD

Es handelt sich um das Armaturenbrett des Škoda Fabia, das in Zusammenarbeit mit dem Werk Škoda in der Vorentwicklungsphase und dem Lieferanten der Serienentwicklung, der Gesellschaft Magna, eines der ersten komplexen Projekte für die Entwicklung von Interieur-Teilen war. Das Interessante war, dass es sich um den historisch ersten einteiligen Armaturenbrettträger handelte.

ELEKTRO

Die Abteilung der Kabelbaum- und Elektronikentwicklung beschäftigt sich seit vielen Jahren mit der optimalen Lösung von Kabelbäumen und anderen elektrischen und elektronischen Komponenten nicht nur für die Automobil-, sondern auch für die Luftfahrtindustrie.

SCHEINWERFER

Unsere Licht/Sicht Entwicklungsabteilung umfasst ein führendes Team von Designern mit langjähriger Erfahrung in der Automobilindustrie. Wir bieten ein umfassendes Leistungsportfolio von Design- über Konzeptentwürfe bis hin zu Konstruktionen für die Serienproduktion. Wir arbeiten eng an Entwicklungsprojekten von Scheinwerferherstellern zusammen, wobei einer unserer Hauptkunden, der Automobilhersteller aus Mladá Boleslav und weiter Tier-1-Lieferanten wie z.B. Varroc Lighting Systems, HELLA Autotechnik NOVA ..., sind.

Heute umfasst unser Portfolio mehr als 40 erfolgreich abgeschlossene Entwicklungsprojekte im Bereich der Fahrzeugbeleuchtung. Seit der Gründung des Unternehmens im Jahr 2000 haben wir mit Škoda Auto an der Entwicklung aller bisherigen Modelle von Fabia, Rapid, Superb, Octavia, Yeti, Kodiaq und Karoq zusammengearbeitet. Unter anderem haben wir zu der Entwicklung der Scheinwerfer von Marken wie Bentley, Volkswagen, Renault, Land Rover und Jaguar beigetragen.

ŠKODA SUPERB HEADLIGHT

Die Scheinwerfer des Škoda Superb waren eines der ersten großen Projekte an denen wir in Zusammenarbeit mit dem Werk Škoda in der Vorentwicklungsphase und dem Scheinwerferhersteller Hella, mit dem wir gemeinsam die Scheinwerfer in Produktion gebracht haben und an der Entwicklung der Designteile des Scheinwerfers beteiligt waren.

CAE / FEA

Um die Sicherheitsvorschriften, gesetzliche Vorschriften und Kundenanforderungen zu erfüllen, führen wir Berechnungen und Simulationen durch, um Härte, Festigkeit, Haltbarkeit und dynamisches Verhalten ausgewählter Konstruktionslösungen bei der Entwicklung nicht nur von Autos, sondern auch von Schienenfahrzeugen zu prüfen. Aufgrund der Ergebnisse der professionellen Anwendungen PamCrash, MSC.Nastran und ABAQUS, die wir für Berechnungen und Simulationen von statischen, linearen und nichtlinearen dynamischen Tests, Crashtests, dem Verhalten der Besatzung im Falle eines Aufpralls und der Funktionalität von Sicherheitssystemen einsetzen, werten wir aktuelle Lösungen aus und entwerfen Entwicklungsverbesserungen der Konstruktionen, verwendete Materialien und technologische Prozesse.

AGGREGATE

Im Bereich der Aggregatentwicklung entwerfen wir Verbrennungsmotoren, mechanische Getriebe und Fahrwerksteile. Unsere Motorenentwickler bereiten Konzepte der Motorentwicklung vor, lösen deren Platzierung, entwickeln neue Konstruktionslösungen, erstellen Zeichnungsdokumentationen, begleiten Änderungen und stellen Prototypen bereit. In der Getriebeentwicklung beschäftigen wir uns hauptsächlich mit der Konstruktion und Prüfung von mechanischen Getrieben. Wir beteiligen uns auch an der Serienbegleitung der mechanischen Getriebe MQ200 für die ganze Welt.

Durch die Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verarbeitung von Cookies zu.

MEHR ÜBER COOKIES